Deutsch Website, wo Sie Qualität und günstige https://medikamenterezeptfrei2014.com/ Viagra Lieferung weltweit erwerben.

Zufrieden mit dem Medikament, hat mich die positive Meinung priligy kaufen Viagra empfahl mir der Arzt. Nahm eine Tablette etwa eine Stunde vor der Intimität, im Laufe der Woche.

Microsoft word - faq_mrsa_kvn_8.3.12


Vergütungsvereinbarung für ärztliche Leistungen zur Diagnostik und ambulanten Eradikationstherapie von Trägern mit dem Methicillin-resistenten Staphylcoccus
aureus (MRSA) in der vertragsärztlichen Versorgung gemäß § 87 Abs. 2a SGB V mit Wirkung zum 01.04.2012 bis zum 31.03.2014

Allgemeine Fragen zu MRSA
Was bedeutet "Eradikationstherapie"? Vollständige Eliminierung eines Krankheitserregers. Wie lange überlebt ein MRSA-Keim postmortum (nach Bei einem gekühlten Verstorbenen mehrere Wochen. Was bedeutet "Einhaltung der Standardhygiene" in der In der Regel reichen die Händedesinfektion und das Tragen von Handschuhen aus, u. U. kann ein Mund- Arztpraxis im Vergleich mit dem Krankenhaus? schutz erforderlich sein z. B. bei stark hustenden Patienten. Im Krankenhaus muss -wegen der Vielzahl schwerkranker Patienten- Schutzkleidung getragen werden. Was muss in der Praxis desinfiziert werden, wenn ein Es ist eine Oberflächendesinfektion durchzuführen - bei der Versorgung von Wunden obligatorisch, auch ohne Sind elektrische Händedesinfektionsspender (Sprühdau- Auch bei diesen Geräten muss die Desinfektionsmittel-Dosis und die Einwirkzeit (20-30 Sek.) eingehalten Was ist wichtig bei häufiger Händedesinfektion (vor u. Die Handpflege (Handcreme), insbesondere nach der Arbeit. Wer hat die Empfehlungen zur Händedesinfektion festge- Die Weltgesundheitsorganisation (WHO). legt? Die Empfehlungen des Robert-Koch-Institutes (RKI) beziehen sich nur auf den stationären Bereich. Welches Haut- und Schleimhaut-Desinfektionsmittel setzt Octenidin man bei Patienten mit Kathetern oder Braunülen ein? Muss MRSA- kontaminierte Wäsche gekocht werden? 10 Wer finanziert die erforderliche Schutzkleidung (Hand- Es handelt sich um Praxiskosten, die in den berechnungsfähigen Leistungen enthalten sind. Eine Verordnung zu Lasten des Sprechstundenbedarfs ist nicht möglich. 11 Fragen und Antworten (FAQ) zum Thema MRSA http://www.eursafety.eu http://www.mrsa-ebm.de (auch zur Abrechnung) - http://www.kbv.de/mrsa-ebm.html http://www.kvn.de (Rubrik: Praxis/Qualitätssicherung/MRSA) www.mrsa-netzwerke.niedersachsen.de 12 Gibt es MRSA-Netzwerke in Niedersachsen? Es gibt in einigen Regionen in Niedersachsen bereits Netzwerke (Braunschweig/Region Hanno-ver/Oldenburg/Osnabrück etc.) Weitere befinden sich im Aufbau. www.mrsa-netzwerke.niedersachsen.de 13 Muss der Arzt, der an einer von der KVN organisierten Nein, nach der Teilnahme an einer von der KVN anerkannten MRSA Fortbildungsveranstaltung, erhalten Sie MRSA Fortbildungsveranstaltung teilgenommen noch von der KVN eine Abrechnungsgenehmigung frühestens mit Wirkung zum 1. April, bei einer späteren Teil- zusätzlich die Genehmigung zur Teilnahme an der nahme an einer Veranstaltung mit dem Tag der Teilnahme, eine rückwirkende Genehmigung ist nicht möglich. Es ist keine separate Antragstellung notwendig. 14 Gibt es neben der von der KVN anerkannten MRSA- Ab dem 01.04.2012 steht auf den KBV-Internetseiten ein MRSA-Online-Training mit anschl. Fragentest zur Fortbildung weitere Möglichkeiten der Qualifikation zur Verfügung unter: www.mrsa-ebm.de http://www.kbv.de/mrsa-ebm.html Erlangung der Genehmigung nach dieser Vereinbarung? Das Zertifikat des Online-Trainings muss zwecks Erteilung einer Abrechnungsgenehmigung bei der KVN (Ber-liner Allee 22, Fachbereich Qualitätssicherung, 30175 Hannover) eingereicht werden. 15 Müssen alle Ärzte einen Nachweis erbringen, die an die- Nein, der Arzt mit der Berechtigung zum Führen der Zusatzbezeichnung "Infektiologie" ist grundsätzlich auf- grund seiner Weiterbildung berechtigt an der Vereinbarung teilzunehmen, d. h. er erhält nach Abgabe einer schriftlicher Erklärung gegenüber dem Fachbereich Qualitätssicherung mit Wirkung des Tages der Erklärung (Eingang bei der KVN) die Abrechnungsgenehmigung. 16 Ärzte welcher Fachgruppen können an der Vereinbarung In der Regel die Hausärzte, jedoch gibt es lt. EBM derzeit keinen Fachgruppen-Ausschluss. Inforamtionsbroschüren bundeseinheitliche und regionale sind unter www.kvn.de (Rubrik Praxis/ Qualitätssi-cherung/MRSA) zu finden Fragen zur Abrechnung und Verordnung
Wie werden die Leistungen dieser Vereinbarung vergütet? Die Vergütung erfolgt entsprechend der Bewertungen des EBM außerhalb der morbiditätsbedingten Ge- Was bedeutet "einmal im Behandlungsfall" Handelt es sich hier um Leistungen der Prävention? Nein, es handelt sich um kurative Leistungen. Für welche Patienten gilt die Vergütungsvereinbarung? Ein Patient muss in den letzten sechs Monaten stationär (mindestens 4 zusammenhängende Tage Verweil-
dauer) behandelt worden sein und zusätzlich die folgenden Risikokriterien erfüllen:
Patient mit positivem MRSA-Nachweis in der Anamnese und/oder
Patient mit zwei oder mehr der nachfolgenden Risikofaktoren: - chronische Pflegebedürftigkeit (mindestens Stufe 1) - Antibiotikatherapie in den zurückliegenden 6 Montaten - liegende Katheter (z.B. Harnblasenkatheter, PEG-Sonde), - Dialysepflichtigkeit, - Hautulcus, Gangrän, chronische Wunden, tiefe Weichteilinfektionen. und/oder bedeutet, dass auch nur zwei oder mehr Risikofaktoren bei dem Patienten gegeben sein können. Kann auch die Bahandlung von ORSA-Patienten Ja, cMRSA bestehen häufig aus ORSA, deshalb kann die Behandlung nach dieser Vereinbarung erfolgen. (Oxacillin-resistenter Staphylococcus aureus) nach dieser Vereinbarung erfolgen? Müssen die MRSA-Kontaktpersonen die Praxisgebühren Ja, bei den Leistungen nach dieser Vereinbarung handelt es sich nicht um präventive Maßnahmen gemäß § 28 SGB V Abs. 4, so dass die Praxisgebühr zu entrichten ist, wenn es sich um den ersten Arzt-Patienten-Kontakt handelt. Was ist ein "kurativ-stationärer Fall"? Bei einem kurativ-stationären Fall handelt es sich um einen Belegarztfall. Die Leistungen nach dem EBM sind belegärztlich nicht berechnungsfähig. Wie sollen die Riskofaktoren gemäß Nr. 3 der Präambel Elektronische Dokumentation, ggf. Formblatt (noch nicht erstellt) sowie ggf. sanierungshemmender Faktoren dokumentiert werden? Wie viele Sanierungsversuche sollte der behandelnde Arzt Vor jeder Eradikation sollten sanierungshemmende Faktoren abgeklärt werden. bei einem Risikopatienten durchführen? Nach der 2. bis 3. Sanierungsbehandlung sollte der Arzt die Versuche beenden. Der Patient und die Be-zugspersonen sollen auf die Hygiene achten, z. B. getrennte Handtücher. Kontaktpersonen -im Sinne der Vereinbarung- werden entsprechend behandelt. 10 Wie lange soll eine Sanierungsbehandlung durchgeführt 11 Darf nach 6 Monaten nach stationärem Aufenthalt noch Es handelt sich nach der Definition der Präambel 1. Nr. 3 der Vergütungsvereinbarung nicht mehr um einen eine erneute Sanierungsbehandlung begonnen werden? Risikopatienten, folglich darf eine erneute Sanierungsbehandlung nicht mehr durchgeführt werden. 12 Dürfen innerhalb der 6-Monatfrist beliebig viele Sanie- Nein, pro Patient ist eine Sanierungsbehandlung (Risikopatientenbestimmung + Eradikationstherapie+Kontrollabstrichzeitraum=Sanierungsbehandlung) möglich. 13 Wie häufig können Eradikationstherapien durchgeführt Die Leistungen sind bis zum dritten negativen Kontrollabstrich (11-13 Monate) nach Abschluss der Sanie- bzw. erstattet werden? Wie viele Sanierungszyklen dürfen rungsbehandlung, also für 2 – 3 Zyklen berechnungsfähig. 14 Eine Sanierungsbehandlung umfasst den Zeitraum von bis Nein, einmal, weil es sich bei der 86770 um die Risikopatientbestimmung mit Indikationsstellung zur zu 1 Jahr. Darf die GOP 86770 somit insgesamt 4-5 Mal je Eradikationstherapie innerhalb von 6 Monaten nach stationärer Behandlung handelt. Steht der Risikopatient
Patient abgerechnet werden (der Behandlungsfall ist ja auf fest, beginnt die Sanierungsbehandlung und nicht noch einmal die Feststellung, ob Risikopatient oder nicht,
das Kalenderquartal bezogen)?
Nein, es ist nur eine Sanierungsbehandlung im Behandlungsfall durchzuführen. auch mehrere Sanierungsbehandlungen abgerechnet wer-den? 16 GOP 86770: Zum fakultativen Inhalt gehört die Erfassung
Fakultativ bedeutet, dass dies nicht zwingend zu erfolgen hat, somit ist auch freigestellt, wie und wann do- und Dokumentation sanierungshemmender Faktoren. Was kumentiert wird. bedeutet dies? 17 GOP 86772: Die Wundversorgung ist aus dem Inhalt der
Die Wundversorgung einer MRSA-infizierten Wunde ist eine kurative Behandlung nach EBM. Erst wenn der Ziffer herausgenommen worden. Geschah das, um eine Patient nur noch „Träger“ ist, kann mit der Sanierungsbehandlung nach Abschnitt 87.8 begonnen werden. separate Abrechenbarkeit zu ermöglichen? Abgesehen Eine nicht infizierte ordnungsgemäß versorgte Wunde muss nicht zwingend sanierungshemmend sein. davon ist eine offene Wunde eigentlich ein anerkannter sanierungshemmender Faktor: Gilt das nicht mehr? 18 Ist in der GOP 86770 -Erhebung des MRSA-Status- die
Nein, allerdings ist in der Regel der MRSA-Risikopatient in Folge seiner Grunderkrankung bei dem Arzt in Fremdanamnese (Patient kann sich nicht selbst äußern Behandlung und demzufolge wurde die Versichertenpauschale abgerechnet. In der Versicherten- bzw. und bringt eine Bezugsperson mit) enthalten? Grundpauschale ist die Fremdanamnese enthalten. 19 GOP 86776: Wann sind Untersuchungen von Kontaktper-
Die GOP 86776 sieht die Abklärungs-Diagnostik einer Kontaktperson erst nach erfolgloser Sanierung eines 20 Sind nach 6 Monaten Kontaktpersonen noch nach Legaldefinition Kontaktpersonen (schließlich ist der Index-patient jetzt kein MRSA-Risikopatient mehr)? 21 GOP 86776: Was ist unter „Abklärungsdiagnostik“ zu ver-
Es handelt sich um die Anamnese der Kontakte. 22 Gemäß der jetzigen Vergütungsvereinbarung müssen die Ja, wenn dies medizinisch für erforderlich gehalten wird. Kontaktpersonen …mindestens über 4 Tage den Schlaf- Bei der Putzfrau sind diese ggf. auch indiziert, aber nicht nach der Vergütungsvereinbarung abzurechnen. raum und/oder die Einrichtungen zur Körperpflege … ge- Hier wäre ggf. der Arbeitgeber zuständig.
meinsam genutzt haben. Dürfen/sollen somit bei erfolglo-ser Sanierung bei allen Personen der Wohngemeinschaft (bei einem gemeinsamen Bad) und im Alten- und Pflege-heim bei den jeweiligen Zimmernachbarn Kontrollabstriche durchgeführt werden? Wären im privaten Bereich auch Kontrollabstriche bei der Putzfrau, die das Bad z. B. zwei-mal wöchentlich putzt, indiziert? 23 Ist bei einem Risikopatienten, mit MRSA-Ausschluss, der Nein, bei einem Risikopatienten mit MRSA-Ausschluss, der aus dem Krhs. entlassen wird ist kein erneuter
aus dem Krhs. entlassen wird, ein erneuter Abstrich erfor- Abstrich erforderlich. Die Erhebung (GOP 86770) ist abrechnungsfähig. 24 Ist bei einem Patienten, der mit gesicherter MRSA-
Nein, bei einem Patienten mit gesicherter MRSA-Diagnose, der aus dem Krhs. entlassen wird und mindes- Diagnose aus dem Krhs. entlassen wird, ein erneuter Ab-
tens 4 Tage zusammenhängend stationär behandelt wurde, ist kein erneuter Abstrich erforderlich. Nach der
Erhebung (GOP 86770) folgt direkt die Sanierungsbehandlung (GOP 86772, 86774). 25 Ist ein MRSA-Abstrich vor einer Operation sinnvoll? Sinnvoll = Ja, kann aber nicht zu Lasten der GKV durch den niedergelassenen Arzt abgerechnet werden
26 Wann liegt das Untersuchungsergebnis einer konventionel- Das Ergebnis liegt nach 3 Tagen vor. 27 Welche Abstriche sollten bei MRSA-Patienten genommen In der Regel reicht ein Nasen-Rachen-Abstrich. Falls med. erforderlich können auch Abstriche von anderen werden und welche werden zukünftig vergütet? Körperstellen (z. B. Wunden) erfolgen. Eine Vergütung erfolgt ab dem 01.04.2012. 28 GOP 86780: Ist der Wortlaut so zu verstehen, dass jedes Nein, es heißt Abstrichentnahme einmal am Behandlungstag, höchstens zweimal im Behandlungsfall, also
Mal 2-x Abstriche je Patient entnommen werden sollen und nicht zwingend zweimal im Behandlungsfall. In Klammern sind Vorhöfe, Wunden etc genannt, also Mehrzahl, zwar jeweils ein Abstrich aus - beiden Nasenhöfen/ - Ra- d.h. beide Vorhöfe = Abstrichentnahme plus Rachen gleich zweite Abstrichentnahme. Maximal wird die chen/ plus ggf. Wunden (soweit mehrere vorliegen: 1 Ab- 29 Besteht im Rahmen dieser Vereinbarung -unter besonde- Nein, vertragsärztlich nicht berechnungsfähig. ren Voraussetzungen- die Möglichkeit, nach einer Eradikationstherapie drei aufeinander folgende Abstriche (an drei Tagen/wie im stationären Bereich üblich) durchzu-führen -z. B. wenn kurzfristig eine erneute Krankenhaus-aufnahme erfolgen muss? 30 Dürfen bei mehreren KH-Aufenthalten (z. B. eines Alten- Nein, die Zahl der Abstriche ist durch die Leistungslegende begrenzt, einmal am Behandlungstag, höchstens und Pflegeheimpatienten) nach jedem KH-Aufenthalt Ab- 31 In welchen Fällen sind MRSA-Abstriche außerhalb der Für MRSA-Abstriche außerhalb der Vergütungsvereinbarung sind die GOP 32151 bzw. 32726 EBM
jetzigen Vergütungsvereinbarung abrechenbar? Welche berechnungsfähig. GOP 32151 kann von allen Ärzten im Rahmen der berufsrechtlichen Beschränkungen EBM-Ziffern sind hierfür zu verwenden? (EBM-Ziffer abgerechnet werden, die GOP 32726 nur mit entsprechender Genehmigung 32151?) Dürfen diese Ziffern auch weiterhin von allen Ärz-ten abgerechnet werden (auch ohne Zertifizierung)? nach GOÄ ein von den Patienten oder auch vom GOP 4530 oder 4538 GOÄ
Altenheim außerhalb der Definition des Risikopatienten gewünschter MRSA-Abstrich korrekt abgerechnet? 33 Was ist ein PCR MRSA-Test und ist dieser Test nach die- Schnelltest = Ergebnis in ca. 2,5 Stunden ser Vergütungsvereinbarung berechnungsfähig? Nein - nicht Bestandteil der Vergütungsvereinbarung 34 GOP 86782/86784: Wie weiß das Labor/er Laborarzt, dass Da die abgerechnete EBM-GOP des Überweisers dem Labor nicht übermittelt werden, ist die Probe entspre-
es sich um einen Abstrich nach 86770 bzw. 86771 handelt? chend zu kennzeichnen. Der Arzt, der den Abstrich entnommen hat, sollte die Probe daher mit dem Hinweis „Untersuchung auf MRSA“ kennzeichnen. 35 Gibt es eine Abrechnungsziffer für die Verschreibung der Reagenzien für Labor sind mit der Leistung abgegolten. Rezepte für Nasensalbe sind nicht gesondert be- rechnungsfähig / Hygieneartikel sind die Privatangelegenheit des Patienten. 36 Wer bezahlt die Präparate zur Mundspülung und die Es handelt sich um Präparate, die nicht verordnungsfähig sind, so dass der Patient für die Kosten selbst 37 Werden neben den Kosten für die Abstrichuntersuchungen Die Mupirocin-haltige Nasensalbe (Turixin) kann zu Lasten der GKV verordnet werden. Allerdings kostet
auch die Kosten für die Nasensalbe „Mupirocin“ bzw. für
eine 3g Tube Turixin 43,72 € und reicht im Falle von Patienten, bei denen die Feinmotorik nicht mehr so gut die antiseptischen Mittel zur Körperwaschung und Mund- funktioniert, im schlechtesten Fall für eine einzige Anwendung. Auch können für die Sanierung eines einzel- Rachendesinfektion von der GKV übernommen? nen MRSA-Patienten mehrere Tuben Turixin notwendig werden. Antibiotika, die oral oder systemisch zur Eradikationstherapie zu verabreichen sind, können ebenfalls zu Lasten der GKV verordnet werden. 38 Welche Präparate können noch rezeptiert werden? Neben Turixin sind auch Antibiotika, die oral oder systemisch zur Eradtikationstherapie verabreicht werden, zu Lasten der GKV verordnungsfähig. Mupirocin auf das Arzneimittelbudget des nieder-
Alle zu Lasten der GKV verordneten Arzneimittel werden in vollem Umfang in die Richtgröße des
gelassenen Arztes angerechnet oder läuft es im Rahmen Arztes eingerechnet, es handelt sich nicht um Praxisbesonderheiten, die automatisch heraus ge-
der Vergütungsvereinbarung außerbudgetär? rechnet werden.
40 § 3.2 Anhang: Ärzte, die diese Gebührenpositionen berech- Formulierung „soll“ erfolgte, da nicht überall ein MRSA-Netzwerk vorhanden ist. Wo entsprechende MRSA- nen wollen, „sollen“ in einem sektorübergreifenden MRSA- Netzwerke vorhanden sind, ist eine Organisation notwendig. Netzwerk organisiert sein. Sofern ein solches existiert und Niedersachsen verfügt regional über einige MRSA-Netzwerke, bitte erkundigen Sie sich über die Homepage die Teilnahme daran freiwillig ist: Ist das „sollen“ als Ver- der MRSA Netzwerke Niedersachsen www.mrsa-netzwerke.niedersachsen.de über die Möglichkeiten vor 41 Wann ist die GOP 86778 (Teilnahme an einer Netzwerk-
Die GOP 86778 ist nur berechnungsfähig, wenn die jeweilige Netzwerkkonferenz von der KVN genehmigt worden ist. Die Netzwerkkonferenzen der regionalen MRSA-Netzwerke in Niedersachsen sind seitens
der KVN genehmigt.

42 Wann und bei welchen Patienten ist die GOP 86778 (Teil-
Für den Bereich der KVN ist derzeit geregelt, dass die GOP 86778 für alle Patienten der Praxis berech- nahme an einer Netzwerkkonferenz) berechnungsfähig? nungsfähig ist, die sich in dem Quartal, als die Netzwerkkonferenz stattfand, in der MRSA-Sanierungsbehandlung befanden. 43 GOP 86778: Sofern jedes Quartal eine solche MRSA-Fall- Ja
bzw. regionale Netzwerkkonferenz stattfindet, kann ein Arzt der an dieser teilgenommen hat also für jeden MRSA-Risikopatienten und die Kontaktperson diese GOP abrech-nen, solange dieser in seiner Betreuung/Sanierungs-behandlung ist? 44 Kann jeder Arzt die GOP 86782, 86784 abrechnen?
Nein, die Leistungen können nur von Vertragsärzten mit einer Genehmigung zur Abrechnung des Abschnitts
32.3.10 berechnet werden.
45 Können zusätzlich zu den Laboruntersuchungen dieser Ja, wenn medizinisch weitere Laborleistungen indiziert sind, können diese veranlasst werden. Vereinbarung weitere Laborleistungen erfolgen (Antibio- Spezielle Fragen
Darf ein Hausarzt eine nicht kranke, aber kolonisierte Pa-
Die Patientin ist nicht krankzuschreiben, sondern der Betriebsarzt des Krankenhauses (interner Hygiene- tientin (Krankenschwester) krankschreiben? Der Arbeitge- plan) muss entscheiden, wo die Patientin bis zur erfolgreichen Sanierung eingesetzt werden kann. ber der Patientin verlangt, dass die Mitarbeiterin nicht am In diesem Fall soll die Krankenschwester (lt. Betriebsarzt) -mit Mundschutz- weiterhin Patienten betreuen-
Wie gehe ich entsprechend mit Beschäftigten aus medizi- Es handelt sich um eine Berufskrankheit, siehe vorherige Fragestellung. nischen Bereichen um, die nicht nur eine MRSA-Besiedelung, sondern eine MRSA-Infektion haben? Bei einem Schlaganfall-Patienten (Pat. immobil, kann sich In manchen Fällen muss man sich mit einem negativen Ergebnis zufriedengeben. nicht äußern) wurde bei einer Reha-Maßnahme MRSA Es könnte ein weiterer Sanierungsversuch mit der Gabe von Cotrim 960 mg Tabletten eingeleitet werden. diagnostiziert und behandelt. Zusätzlich wurde ambulant mehrfach eine Sanierungsbehandlung mit Nasensalbe u. Rachenspülung (erfolglos) durchgeführt. Alten- und Pflegeheime
Patienten ohne Wunden, Katheter, Pneumonie:
- Handschuhe
- Flächendesinfektion
- soziale Kontakte - keine Isolierung
Patienten mit großen Wunden
- Schutzkleidung
- Desinfektion
- Einzelzimmer
Wie führt man die Sanierungsbehandlung bei dementen Der Mundraum wird von dem Pflegepersonal bzw. der Bezugsperson mit der Rachenspülung ausgepinselt. Patienten durch, die nicht selbständig die Mundspülung durchführen können? Muss ein MRSA-Patient mit einem Harnkatheder, der zu
Nicht zwangsläufig, da geschlossenes System Hause von seinen Angehörigen gepflegt wird, saniert wer-
den?
Wer bezahlt die Untersuchung auf MRSA bei einem Pfle- Das Krankenhaus hat den Abstrich selbst vorzunehmen und zu finanzieren. geheimbewohner, bei dem das Krankenhaus (vor Aufnah- Evtl. Hinweis geben auf ein Krankenhaus mit Euregio-Qualitätssiegel Wird bezüglich der Abrechnung sowohl im Rahmen der Ja, im Rahmen der Vergütungsvereinbarung sind doch je nach Status völlig unterschiedliche Leistungen Vergütungsvereinbarung als auch für die übrigen Patienten berechnungsfähig. zwischen einer MRSA-Besiedelung und einer MRSA-Infektion unterschieden? Wie rechnet man Kontroll-Abstriche, Beratungsgespräche und Sanierungsmaßnahmen bei Patienten ab, die nicht unter die Definition der Vergütungsvereinbarung fallen? (z. B. MRSA-Patienten mit nur einem Risikofaktor) 10 Welche Abstriche, Beratungsgespräche, Sanierungs- oder Wie in der Vergangenheit erfolgt eine Abrechnung nach kurativen Leistungspositionen. Therapiemaßnahmen werden bei einem Patienten ohne KH-Aufenthalt, der einen MRSA-Nachweis in einer Wunde hat, erstattet? 11 Wer kommt für die Kosten der Schutzkleidung für eine Die Schutzkleidung für Pysiotherapeuten fällt nicht in den Kompetenzbereich der vertragsärztlichen Versor- Physiotherapeutin auf?
gung. Es ist den Pysiotherapeuten zu empfehlen, sich ggf. beim zuständigen Berufsverband zu erkundigen. 12 Die Definition des Risikopatienten der Vergütungsverein- Indikationsstellung und Behandlung sind durch den behandelnden Arzt zu verantworten. Es ist sicherlich zu barung trifft für ca. 90 % aller Alten- und Pflegeheimpatien- erwarten, dass bei einem Großteil der anspruchsberechtigten Personen, die Leistungen der Vergütungsver-ten zu. Dürfen die Alten- und Pflegeheime nun verlangen, einbarung erbracht werden. Hinsichtlich der Pflegeheimpatienten vermag die Einschätzung von 90 % auch dass der behandelnde Hausarzt nach jedem länger als 4- zutreffen, für die Altenheimbewohner sicher nicht. tätigen Krankenhausaufenthalt eines Alten- und Pflege-heimpatienten den MRSA-Status erhebt und einen Ab-strich durchführt? 13 Welche Argumente kann ein Arzt, der eine MRSA- Der behandelnde Arzt entscheidet über die weitergehenden Maßnahmen. Zertifizierung hat, gegen die zu befürchtenden routinemä-ßigen „Wunschabstriche“ nach KH-Aufenthalt eines Alten- und Pflegeheimbewohners anführen? (Wenn die Vergü-tungsvereinbarung bekannt wird, ist ein hoher Druck von den Altenheimen auf die niedergelassenen Ärzte zu erwar-ten) 14 Dürfen entsprechend auch ambulante Pflegedienste oder Verlangen nicht, siehe Ausführungen zu vorheriger Frage. Es gibt doch einen entsprechenden Entlassungs- Privatpersonen verlangen, dass die von ihnen betreuten bericht, aus dem sich ggf. schon die weitere Behandlung ergibt. Personen nach KH-Aufenthalt gescreent werden? 15 Für die Durchführung von Abstrichen oder Beratungsge- Wie alle anderen Hausbesuche auch, können die erforderlichen Leistungen außerhalb des RLV abgerech-
sprächen bei pflegebedürftigen Patienten sind in der Regel net werden. Hausbesuche erforderlich. Können auch die Hausbesuche außerbudgetär abgerechnet werden? 16 Die Altenheime, Pflegedienste, Angehörigen, Patienten Der Arzt ist nach dem SGB V zu einer ausreichenden, zweckmäßigen und wirtschaftlichen Handlungsweise werden nun verlangen, dass der Arzt eine Sanierungsbe- verpflichtet, insofern entscheidet der Arzt über die weiteren Behandlungsschritte. handlung durchführt, da er dieses gemäß Vergütungsver-einbarung auch erstattet bekommt. Es ist zu erwarten, dass sie auch dann einen erheblichen Druck auf den Arzt ausüben werden, wenn EHF vorliegen, da diese in der Vergütungsvereinbarung kein Ausschlusskriterium sind. Wie soll der Arzt mit dieser Situation umgehen? 17 Darf für die Durchführung einer Eradikationstherapie die Die Leistungen können grundsätzlich im Rahmen der häuslichen Krankenpflege verordnet werden, sofern Durchführung durch einen ambulanter Pflegedienst ver- die Anspruchsvoraussetzungen nach der Häuslichen Krankenpflege Richtlinie erfüllt werden. ordnet werden? (3 x täglich Nasensalbe und Mundspülung sowie 1 x täglich Ganzwaschung über 5 Tage) 18 Müssen im Alten- und Pflegeheim die Kosten für die Schutzkleidung von der Einrichtung getragen werden? 19 Müssen die Kosten für die antiseptischen Substanzen von Fragestellung berührt nicht den Zuständigkeitsbereich der Kassenärztlichen Vereinigung. Da es sich um den Heimbewohnern oder von der Einrichtung getragen Kosten handelt, die in den persönlichen Bereich des Bewohners fallen, ist wohl grundsätzlich erst einmal der 20 Wie gehe ich mit Beschäftigten aus medizinischen Berei- Bei Personen im Gesundheitswesen, in der Wohlfahrtspflege, in Laboratorien und in anderen Tätigkeiten, bei chen um, die auf eigene Kosten einen MRSA-Abstrich der man einer Infektionsgefahr in ähnlichem Maße besonders ausgesetzt ist, handelt es sich bei der MRSA- durchführen lassen und MRSA-positiv sind? Darf ich bei Infektion (nicht bei MRSA-Kolonisationen) um eine anerkannte Berufskrankheit. Zuständiger Kostenträger ist Ihnen eine Eradikationstherapie verordnen und Kontrollab- die BG Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege. striche abrechnen? Muss ich den positiven Befund an den Arbeitgeber melden oder darf ich dieses schon aus daten-schutzrechtlichen Aspekten gar nicht? Kann ich die Be-schäftigten an ihren Arbeitsmediziner zur Eradikationstherapie und Durchführung der Kontrollabstri-che gemäß Biostoff-Verordnung verweisen? Müssen die Beschäftigten nachweisen, dass sie einen Kontakt zu ei-nem MRSA-Patienten hatten, damit die Biostoff-Verordnung greift?

Source: http://www.kvn.de/icc/internet/med/76c/76c7033e-4182-7731-e105-aca30b8ff6bc,11111111-1111-1111-1111-111111111111,isDownload.pdf

Microsoft word - red yeast rice.doc

FROM: The Doctors’ Desk May 2010 Red Yeast Rice: Is it a reasonable alternative to statins to lower cholesterol or a risky unregulated natural substance? Some patients are attracted to idea of lowering their cholesterol with natural methods. This includes a prudent diet, regular exercise and taking dietary supplements like red yeast rice (RYR). Red yeast rice is marketed as a na

The prevention of infection after a total joint replacement

Prevention of Infection Following a Total Joint Replacement You have undergone a total joint replacement procedure. There are instances where infection in one part of your body may cause bacteria to circulate in your blood, possibly resulting in infection at the site of your implant. Therefore, it is essential that you seek prompt treatment of infections anywhere in your body. The signs of a

Copyright © 2010-2014 Health Drug Pdf