Deutsch Website, wo Sie Qualität und günstige https://medikamenterezeptfrei2014.com/ Viagra Lieferung weltweit erwerben.

Ein wenig Kopfschmerzen, aber schnell verging der Schmerz. Gefühle, die ich erlebte ein unvergessliches kamagra kaufen Ehrlich gesagt nicht wirklich glauben, in der Kraft Viagra. Setzte nach der Anleitung. Das Ergebnis ist natürlich, sich selbst rechtfertigte.

Microsoft word - 9783833823978_pressetext.doc


Presseinformation

Dr. Ursula Grohs
Mühelos rauchfrei
Reihe: GU Multimedia mit CD
80 Seiten, ca. 20 Farbfotos
Format: 16,5 x 20 cm. Klappenbroschur,
Preis: 16,99 € (D)/ 17,50 € (A)/ 29,90 sFr
ISBN 978-3-8338-2397-8
Erscheinungstermin: Dezember 2011
Denken Sie sich rauchfrei!
Endlich mit dem Rauchen aufhören? In nur sechs Wochen und das mit einem
Nichtrauchertraining, das sogar der Methode von Allen Carr überlegen ist? Wie das geht,
beschreibt die Gesundheitspsychologin Dr. Ursula Grohs im GU-Ratgeber Mühelos
rauchfrei
. Darin erklärt die Autorin ausführlich wie Suchtverhalten bei Menschen entsteht
und welche Vorraussetzungen es braucht, um den Zigaretten zu entsagen. Denn: Jeder kann
mit dem Rauchen aufhören. Mit Dr. Grohs Psychodynamischem Modelltraining (PDM) sind
weder der entsprechende Vorsatz noch ein starker Wille nötig. Sie brauchen nur die
psychodynamischen Trainingserlebnisse an der richtigen Stelle zu durchleben und im
passenden Moment an einem ganz besonderen Duftfläschchen zu riechen. Die Erfolgsquote
ist überragend. Rund 40 Prozent schaffen mit Grohs Methode den Absprung vom
Suchtmittel Nikotin. Zum Vergleich: Beim zurzeit wirksamsten Medikament auf dem Markt
„Zyban“ liegt die Erfolgsquote bei lediglich 12 Prozent.
Der Erfolg von Dr. Grohs’
Programm wurde nicht nur durch eine Studie der Universität Innsbruck belegt; auch die
Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat das Programm als weltweit wirksamste
Nichtrauchermethode anerkannt
.
Mithilfe von PDM und dem Duft aus der Apotheke kann jeder sein antrainiertes
Rauchverhalten durch positive Eindrücke in Form von vier Fantasiereisen, die sowohl im
Buch als auch auf der beiliegenden Übungs-CD vermittelt werden, ersetzen. So werden
dadurch jene Lücken im Belohnungszentrum des Gehirns gefüllt, die durch die Entwöhnung
entstehen. Auf Grund des sorgsam gewählten Inhalts führt dies zu genau jenen
Botenstoffausschüttungen, die den Menschen motivieren. Nach den Phantasiereisen riecht
man an einem in der Apotheke erhältlichen Duftfläschchen, um das limbische System auf das
Belohnungserleben zu konditionieren. Verspürt man dann Lust auf eine Zigarette, kann man
die Belohnungshormone durch das Riechen am Duftfläschchen aktivieren und der Suchtdruck
verschwindet.
Dr. Ursula Grohs ist Gesundheitspsychologin und Analytikerin aus Graz. Sie entwickelte unter dem Namen
„Braindesign“ eine verhaltenstherapeutische Anleitung zur Autosuggestion, die Verhaltensänderungen in
Bewegung setzt. Dr. Grohs ist zudem erfolgreiche Autorin, verfasst Studien und hält Vorträge zu den Themen
Sucht, Motivation und Konzentrationsstörungen.
Herausgegeben von der Presseabteilung des GRÄFE UND UNZER VERLAGES
Grillparzerstraße 12, 81675 München; Telefon: (089) 4 19 81-134/164/165/261/333, Telefax: (089) 4 19 81-260
Internet: www.gu.de, www.graefe-und-unzer.de Abdruck honorarfrei / 2 Belege erbeten

Source: http://www.gu.de/media/media/38/66299673466945/9783833823978_pressetext.pdf

Microsoft word - seven strategy questions (translation).docx

Translation of book review published January 21, 2011 in Børsen Seven Strategy Questions Professor, Per Nikolaj Bukh, ph.d. Some years ago I participated in a strategy seminar in one of the divisions of a large company listed on the exchange. Most of the morning we discussed the goals announced by the board for revenue growth and return on sales, and suddenly a project direct

sandringhamhospital.org.au

THE ALFRED HOSPITAL REFERRAL AND MANAGEMENT GUIDELINES These Hospital Referral and Management Guidelines have been developed by The Alfred Hospital. The guidelines are a tool designed to assist general practitioners and hospital staff in managing Outpatient referrals. The Alfred is grateful to The Canterbury and District Health Board in New Zealand for their assistance in developing these

Copyright © 2010-2014 Health Drug Pdf