Deutsch Website, wo Sie Qualität und günstige https://medikamenterezeptfrei2014.com/ Viagra Lieferung weltweit erwerben.

Ein wenig Kopfschmerzen, aber schnell verging der Schmerz. Gefühle, die ich erlebte ein unvergessliches cialis kaufen Ehrlich gesagt nicht wirklich glauben, in der Kraft Viagra. Setzte nach der Anleitung. Das Ergebnis ist natürlich, sich selbst rechtfertigte.

Microsoft word - cv_lukasvilliger.doc

Tel.: 056 221 20 74 (P), 056 222 54 58 (G) Kantonsschule Baden, Matura Typus B Staatsexamen der Medizin Bern FMH Innere Medizin Fähigkeitsausweis SGUM Ultraschall FMH Endokrinologie/Diabetologie Executive MBA in general management HSG ST Gallen 1983 Rekrutenschule und WK in Infanterie (Füs Sdt) deutsch (Muttersprache), französisch und englisch fliessend, italienisch gut, spanisch teilweise Aktuelle berufliche Funktion und Position:
Inhaber einer Mehrärztepraxis als Internist/Hausarzt (Facharzt Allgemeine Innere Medizin)
und als Spezialist (Facharzt für Endokrinologie/Diabetologie) in Baden/Dättwil.
Weitere Aktivitäten:
- Konsiliararzt auf der endokrinologischen und diabetologischen Abteilung der Universität
im Inselspital Bern
- Konsiliararzt Endokrinologie/Diabetologie im Kantonsspital Baden

Weitere berufliche Erfolge/Erfahrungen:

2002-2004
Prüfungsexperte für MPA Berufsschule Aarau
externer Oberarzt Endokrinologie/Diabetologie Inselspital Bern
externer Prüfungsexperte FMH Innere Medizin:
1999-2005 Vorstandsmitglied der SGED (schweiz. Gesellschaft für Endokrinologie und
Diabetologie):
- Organisation des nationalen Frühjahrestreffen der schweizerischen
Endokrinologen/Diabetologen in Baden 2002
- Aufbau des schweizerischen Ausbildungscurriculum in Schilddrüsensonographie für zukünftige Endokrinologen - Aufbau der schweizerischen Arbeitsgruppe für interdisziplinäre Diabetologie Lehrmeisterdiplom MPA Berufsschule Aargau
Konsiliararzttätigkeit im Kantonsspital Baden:
- Aufbau der ambulanten Diabetes und Endokrinologieprechstunde,
Ausbildung/Fortbildung in Endokrinologie/Diabetologie für die Hausärzte in der
Region Baden
Mitglied der Aerztesektion der aargauischen Diabetesgesellschaft:
Mitglied der schweiz.Diabetesgesellschaft:
- Komissionsmitglied für Ernährungsberatung
(Beurteilung von wissenschaftlichen Arbeiten) 97-2005
- Vorträge/Workshops in Endokrinologie/Diabetologie für Aerzte in der
gesamten Schweiz
Uebernahme Praxis Innere Medizin Baden
Assistent Kantonsspital Baden:
Assistenzarzt Poliklinik Inselspital Bern:
Aufbau diverser spezialärztlichen Sprechstunden
(Osteoporose/Nierensteine/Ernährung/Adipositas/Diabetes)
wissenschaftlicher Assistenzarzt Poliklinik Inselspital Bern im
Kalzium/Phosphatlabor:
- 4 Jahre Planung diverser nationaler wissenschaftlicher Arbeiten, Durchführung
wissenschaftlicher internationaler Arbeiten (siehe Publikationsliste), Laborerfahrung
Assistenzarzt Jubilee Hospital/Boputhatswana, Südafrika:
- Hilfe beim Aufbau der medizinischen Strukturen in einem Einzugsgebiet von 100'000 Personen in der dritten Welt
Erfahrungen ausserhalb der Medizin:

Scharleiter Jungwacht Baden
- Erreichung der konfessionellen Unabhängigkeit
- Organisation von 3 Lagern pro Woche über 5 Jahre
Vorstand Quartierverein Hasli-Martinsberg in Baden
- Umstrukturierung mit dem Erfolg der Erhöhung der Mitgliederzahl auf das doppelte
Berufsmittelschullehrervertreter in der landwirtschaftlichen Schule in
Zollikofen, Bern:
- Aufbau von Kursen zur Erleichterung des Maturaabschlusses, Maturaerfolg aller von
mir betreuten Maturanden.
Ausbildung in Zaubereikunst bei Hörbi Kull Zauberschule Zürich:
- Aufbau und Organisation des Zauberladen Zürich, deutliche Umsatzsteigerung des
seither, Organisationen von eigenen und fremden Auftritten von Zauberkünstler im
Raum Zürich/Baden
Executive MBA in general management HSG ST Gallen
Referenzen:

Prof. Ph. Jaeger, Chefarzt, Med. 3010 Bern Universitätspoliklinik, Inselspital 3010 Bern
Prof. F. Frey, Nephrologie, Med. Klinik, Inselspital 3010 Bern
Prof.Ch.Vorburger, Chefarzt, Medizin, Kantonspital Baden, 5400 Baden
PD Dr P.Diem, Leiter Departement Frau/Kind/Endokrinologie Inselspital Bern, 3010 Bern

Publikationsliste:

-L. Villiger, J.P. Casez, R.Takkinen, Ph. Jaeger. 1993 Diltiazem stimulates parathoid hormone secretion in
vivo, felodipine does not. Journal of Clinical Endocrinology and Metabolism, 76:890-894 (Originalarbeit , Dissertation) -L.Villiger, A. Eichenberger, B.Hess, R. Takkinen, Ph. Jaeger: Beurteilung der Nebenschildrüsenfunktion: Aussagekraft eines Nomogramms. Schweiz.Rundschau Med.(Praxis)83,Nr.11 (1994) (Originalarbeit ) -Philipe Jaeger, Stefan Otto, Robert F Speck, L.Villiger, Fritz F Horber, Jean-Paul Casez and Ritva Takkinen: Altered Parathyroid Gland Function in Severly Immunocompromised Patients Infected with Human Deficiency Virus. Journal of Clinical Endocrinology and Metabolism, 79:1701-1705 (Originalarbeit ) -J.P. Casez, L. Villiger, Ph. Jaeger: Hyper-und Hypokalzämie. Therapeutische Umschau Band 49, Heft 3, März l992 und Revue medicale de la Suisse romande,112, p.385-390, 1992. (Review) -J.P. Casez, L. Villiger, N.Gerber, J. Schmidt, F.Bauss and Ph. Jaeger: BM 21.0955, A new potent Bisphosphonate for the treatment of Paget`s desease of bone. J Bone Miner Res , 6 suppl 1: p.296 (l991) (abstract) -B.Hess, L.Villiger, D.Ackermann, Ph.Jaeger.: Exaggerated Hypocitraturic response after NH4CL loading in normocalciuric male idiopathic calcium renal stone formers (NCSF):J. Am.Soc.Nephrol.2: p. 621 (1991) und Kidney Int. 42, p.803 (l992). (abstract) -J.P. Casez, A. Eichenberger, L. Villiger, Ph. Jaeger: Interpretation du dosage de la Parathormone intacte en cas d`hyper- et hypocalcemie. 59. Jahresversammlung der schweizerischen Gesellschaft für Innere Medizin, Lugano, 16.-18.Mai 1991. (abstract) - B.Hess, L.Villiger, D.Ackermann, Ph.Jaeger. Serum Calcitriol Positively Correlates with Renal Mass in Recurrent Calcium Renal Stone Formers (RCSF): Role of Protein Intake. 26th annual Meeting of Nephrology, 1993 (abstract) - B.Hess, K.Lippuner, R.Takkinen, L.villiger, D.Ackermann and Ph.Jaeger: Effect of oral calcium loading on intact PTH and calcitriol in idiopathic renal stone formers and healthy controls, Nephrol Dial Transplant (1995) 10: 1614-1619 (Originalarbeit) - U. Bürgi, L.Villiger und P.Diem: Intensivierte Insulintherapie-lohnt sich der Aufwand? therapeutische
- L.Villiger, B.Müller et al, schweiz.Aerztezeitung 2002;83:Nr 46 Diabetesbehandlung in der Schweiz durch
Aerzte der Schweizerischen Gesellschaft für Endokrinologie und Diabetologie(SGED) (Originalarbeit)
- B.Müller,Annette Winkler, L.Villiger et al, Pituitary metastasis from squamos uterine cervical carcinoma:report
of a case presenting with diabetes insipidus, eigegeben 4/2003 in Journal of Neurosurgery (case report)

-
Modell einer Patientenstammanaylse zur Beantwortung strategischer Fragen in Arztpraxen, Diplomarbeit zur
Erlangung des exec.MBA HSG 6/2005, Dr Achim Nutzenberger, Fabio Oro, Lukas Villiger

- Beurteilung der medizinischen Versorgungslage im Kanton Aargau, L.Villiger, A Häfeli, Originalarbeit ,
Schweizerische Aerztezeitung, 2005;86: Nr 27

-
Roesti-Traditionell oder schnell, Originalarbeit, D-Journal 173, 2005, S.Hug, D.Hagmann, P.Diem und

-
geplant 2006: Quality of Diabetes Care in complex questions in Professional versus Non Professional
Websites, Clinical Diabetology, Villiger Lukas, Sabine Wyss, Peter Diem (Originalarbeit)
- L.Villiger, S.Hug, D.Hagmann, E.Christ, P.Diem The effect of different preparations of hash browns (“Roesti”)
on postprandial blood glucose concentrations, Jahrestagung SGED November 2004 (abstract)
- L.Villiger, P.Diem, E.Christ, Pamidronat therapy in primary hyperparathyreoidism, Jahrestagung SGED
November 2004 (abstract)
- Modell einer Patientenstammanalyse zur Beantwortung strategischer Fragestellungen in Arztpraxen,
Projektarbeit HSG A.Nutzenberger, F. Oro, L. Villiger 5/2005
- A.Nutzenberger, F. Oro, L. Villiger, P.Diem Economic impact of services and diagnoses in a medical practise
specialised in internal medicine and endocrinology/diabetology, Jahrestagung SGED November 2005
(abstract)

Source: http://www.diamon.ch/sites/default/files/pdf/CV_LukasVilliger.pdf

Specifications

The following items must be submitted to office in a sealed envelope: 1. Information as described in attached document. 2. Letter of Agreement (see below). A. All proposals must be submitted in TRIPLICATE. B. The Letter of Agreement must: 1. Be addressed to the Westmoreland County Commissioners. 2. Indicate specifically that the proposal is for Westmoreland Manor 3. Indicate that the c

Panel 1_emerging civil justice issues_jlep 7.2

JOURNAL OF LAW, ECONOMICS & POLICY WINTER 2010 CONTENTS 5TH ANNUAL JUDICIAL SYMPOSIUM ON CIVIL JUSTICE ISSUES GEORGE MASON JUDICIAL EDUCATION PROGRAM DECEMBER 5-7, 2010 EDITED TRANSCRIPTS J. Russell Jackson, Partner, Skadden, Arps, Slate, Meagher & Flom LLP Robert S. Peck, President, Center for Constitutional LitigationModerator: Paige V. Butler, Director, George

Copyright © 2010-2014 Health Drug Pdf